Antwort schreiben 
Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
18-05-2016, 09:13 AM
Beitrag #11
RE: Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
Aha, danke für die Infos euch beiden.

Ich habe mich mittlerweile ohnehin dazu entschlossen, lediglich die Manschetten zu tauschen und die Kolben zu belassen.

Hab´ den HBZ aber noch nicht zusammengebaut, aber rein von der Optik sollten die Käfer-Manschetten passen (richtiger Durchmesser vorausgesetzt!)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-05-2016, 10:35 AM
Beitrag #12
RE: Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
Habe mal die Rechnung raus gesucht.
Volkswarenhaus Hauptbremszylinder 611 133 015 R
Die Manschetten passen, selber Durchmesser

Zumindest beim 412 Variant ohne BKV Bj 73
Gruß Tom
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2016, 04:36 PM
Beitrag #13
RE: Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
Ich stelle die Frage mal aus aktuellen Dringlichkeitsgründen für meinen 412 proforma:

Hat jemand einen HBZ, den er mir für meinen 412 ohne BKV verkaufen würde?

Vielen Dank im Voraus, Marcus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2016, 04:49 PM
Beitrag #14
RE: Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
warum tauscht Du nicht nur die 5 Manschetten im Inneren? ist keine grosse Sache, Teile bekommst Du auch relativ einfach und ausbauen musst Du das Teil sowieso.
Darüber hinaus hast Du dann auch die Gewissheit, dass die Manschetten "neu" sind.

Habe das ganze ja gerade bei meinem hinter mir.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-06-2016, 05:27 AM
Beitrag #15
RE: Hauptbremszylinder: Reparatursatz Typ 3 vs. 4
Falls der HBZ total ausgeleiert sein sollte- (Also die Reparaturkits auch nicht mehr helfen und man keinen neuen findet.)
Wenn man Beziehungen zu einer Maschinenbaufirma (Freund) oder einer Metall-gewerblichen Berufsschule hat, kann man den HBZ ein ganz klein wenig ausdrehen lassen und dann einen passenden größeren Kolben herstellen lassen. Auch Drehbank.
Dann noch die passenden O-Ringe kaufen und fertig ist das neue Teil.
Theoretisch könnte man auch gleich "nur" größere O-Ringe aufziehen, aber das hält eben nicht sehr lange.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | VW 411/412 Forum (Typ 4) | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation