Antwort schreiben 
Hallo zusammen!
23-09-2018, 02:22 PM
Beitrag #1
Hallo zusammen!
Hallo an´s Forum.
Ich bin der Christian und lese schon ne Weile das Forum hoch und runter. In meinen ganzen Fahrzeugen ist ein Typ 4 Motor drin, mal mit mehr, mal weniger Leistung aber immer "optimiert". Jetzt wollte ich mal noch nen originalen Typ 4 haben und mittlerweile hat sich in meine kleine Sammlung ein 412 LE Variant eingeschlichen:

[Bild: img_1571-web0ufl2.jpg]

[Bild: img_1570-webwcddi.jpg]

Ich denke, er ist gar nicht so schlecht. Im Moment restauriere ich noch einen 63er Typ 3 Variant, als nöchstes soll dann der 412er dran kommen.

Folgendes habe ich vor: vorne mit den berühmten E30 Federn ein wenig runter, Felgen vorne 5,5 x15 ET26 (Reifen 196/65) und hinten 7x15 ET16 (Reifen 205/60).
Gerne würde ich dem Motor ein wenig mehr Leben einhauchen, denke da so an einen 2,4 Liter Drehmoment Motor. Ein Problem ist ja wohl die D-Jetronic. Ich würde ungern auf Vergaser umbauen und dachte an die K-Jetronic. Vielleicht hat ja jemand von Euch da Erfahrung?

So oder so: viele Grüße in die Runde!

Christian Common
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-09-2018, 07:08 PM
Beitrag #2
RE: Hallo zusammen!
Tach und Willkommen an Bord.

Finde ich super, dass Du den 412er wieder auf die Straße bringen willst.


Grüße
Phil
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-09-2018, 03:08 PM
Beitrag #3
RE: Hallo zusammen!
(23-09-2018 02:22 PM)chrisimobil schrieb:  .....
Gerne würde ich dem Motor ein wenig mehr Leben einhauchen, denke da so an einen 2,4 Liter Drehmoment Motor. Ein Problem ist ja wohl die D-Jetronic. Ich würde ungern auf Vergaser umbauen und dachte an die K-Jetronic. Vielleicht hat ja jemand von Euch da Erfahrung?

So oder so: viele Grüße in die Runde!

Christian Common

Mit der d-jetronic ist das gar nicht so schwer. Die Firma Klaus bietet z.B. einen Rumpfmotor für 914 Fahrer an. Guck mal hier
https://klaus-motoren.com/category/914/
Im PFF Forum ist einer unterwegs, der angeblich mit der originalen 2 Liter Einspritzanlage auf einem 2,4er Rumpf und leichten Anpassungen am Kopf 135PS hat. Du brauchst am besten eine komplette Einspritzanlage aus einem Fahrzeug. Nichts zusammengefwürfelt. Alle Komponenten müssen passen.
Ich habe in meinem 411 einen 2 Liter Motor mit 93PS und 176Nm. Wo die 7 PS geblieben sind, weiß ich nicht. Aber ich arbeite daran ;-)
Die ersten Jahre bin sogar mit der 1,7er Einspritzanlage auf dem 2 Liter Rumpf gefahren. Leider existiert dazu keine Leistungsmessung.

K-Jetronic ist wohl nicht ganz so einfach. Horst B. hat sowas.... er kann stundenlang darüber referieren, was alles gemacht werden musste, damit der Wagen anständig lief.

the only life is aircooled drive/ VW 411 LE Variant 2.0
( http://www.vw411-412.de ) ..... zurzeit in Überarbeitung
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2018, 01:53 PM
Beitrag #4
RE: Hallo zusammen!
(25-09-2018 03:08 PM)sado schrieb:  Mit der d-jetronic ist das gar nicht so schwer. Die Firma Klaus bietet z.B. einen Rumpfmotor für 914 Fahrer an. Guck mal hier
https://klaus-motoren.com/category/914/
Im PFF Forum ist einer unterwegs, der angeblich mit der originalen 2 Liter Einspritzanlage auf einem 2,4er Rumpf und leichten Anpassungen am Kopf 135PS hat. Du brauchst am besten eine komplette Einspritzanlage aus einem Fahrzeug. Nichts zusammengefwürfelt. Alle Komponenten müssen passen.
Ich habe in meinem 411 einen 2 Liter Motor mit 93PS und 176Nm. Wo die 7 PS geblieben sind, weiß ich nicht. Aber ich arbeite daran ;-)
Die ersten Jahre bin sogar mit der 1,7er Einspritzanlage auf dem 2 Liter Rumpf gefahren. Leider existiert dazu keine Leistungsmessung.

K-Jetronic ist wohl nicht ganz so einfach. Horst B. hat sowas.... er kann stundenlang darüber referieren, was alles gemacht werden musste, damit der Wagen anständig lief.

Du meinst also, man kann die originale D-Jetronic ohne Anpassungen auf nen gemachten Motor stecken? Bringt die genügend Sprit? mein Motorenbauer meint, das sei schwierig und ne K-Jetronic sei leichter anzupassen. Bisher stecken immer Weber auf meinen Motoren, diesmal würde ich gerne das System Einspritzung beibehalten.
Freue mich über weiteren Input.

VG

Christian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2018, 08:59 PM
Beitrag #5
RE: Hallo zusammen!
Hi,
Die K-Jetronic ansich ist einstellbar, keine Frage, was mit der D-Jetronic so nicht direkt geht.

Mit der originalen Einspritzung bleibt die Spritmenge gleich, deshalb kaum Mehrleistung. Wie Sado schon geschrieben hat, man nehme die Komponenten des 2 Liter Einspritzers vom 914, dann kommt schon mehr Saft ...

LG
Daniel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-09-2018, 10:04 PM
Beitrag #6
RE: Hallo zusammen!
(25-09-2018 03:08 PM)sado schrieb:  Ich habe in meinem 411 einen 2 Liter Motor mit 93PS und 176Nm. Wo die 7 PS geblieben sind, weiß ich nicht. Aber ich arbeite daran ;-)
Hi Stefan,
ich denke in der Abgasanlage.
Gruß
Frank

72er 411 vari schiebedach       ( nicht fahrbereit )
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-09-2018, 12:27 PM
Beitrag #7
RE: Hallo zusammen!
@chrisimobil: wie gesagt, ich bin jahrelang mit der 1,7er auf einem 2 Liter Rumpf gefahren. Hat problemlos geklappt. Die Frage ob die Spritmenge ausreichend ist oder ob die Motoren abmagern wird immer gerne gestellt.... ich konnte das nicht feststellen. tatsächlich hat in der Käferszene kaum einer Erfahrungen damit.

the only life is aircooled drive/ VW 411 LE Variant 2.0
( http://www.vw411-412.de ) ..... zurzeit in Überarbeitung
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-09-2018, 09:29 AM
Beitrag #8
RE: Hallo zusammen!
(28-09-2018 12:27 PM)sado schrieb:  @chrisimobil: wie gesagt, ich bin jahrelang mit der 1,7er auf einem 2 Liter Rumpf gefahren. Hat problemlos geklappt. Die Frage ob die Spritmenge ausreichend ist oder ob die Motoren abmagern wird immer gerne gestellt.... ich konnte das nicht feststellen. tatsächlich hat in der Käferszene kaum einer Erfahrungen damit.

@ Sado,
dann werde ich mit meinem Motorenbauer mal ein Konzept aushecken. Wenn es so weit ist, berichte ich gerne darüber.
Vielen Dank und Grüße

Christian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-09-2018, 05:41 PM
Beitrag #9
RE: Hallo zusammen!
Wenn die Limitierung am Steuergerät hängt, dann könnte der Wechsel zu einem anderen Modell hilfreich sein.
So wie sado das ja schon erfolgreich gemacht hat.
Vom 1,7 / auf 2Liter oder andere ähnlich nahe Hubräume mag funktionieren.
Bei 2,4 oder sogar 2,6/2,7 denke ich eher nicht. Auch nicht das vom VoPo.
Ausser man spinnt das nach "Papierlage" weiter.

Die D-Jet wurde ja auch von andere Herstellern verbaut.
Bei den 6/8 bzw. 12 Zylindern von Mercedes und Jaguar braucht man nicht suchen.

Einzig bei Citroen gab es bei der Göttin einen 2,1 bzw 2,3 ie 4 Zylinder.
Aber an diese Steuergeräte zu kommen dürfte schon schwer sein.

Iss was gar ist, trink was klar ist, red was wahr ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-09-2018, 10:54 PM
Beitrag #10
RE: Hallo zusammen!
Spannende Sache das Thema. Mal was anderes als Weber draufschrauben. Hoffentlich komme ich bald dazu, das mal genauer durchzudenken. Leider muss der 412er ja noch ein bisschen warten. Bis jetzt aber sehr interessant das Feedback und die Ideen zum Thema Tuning mit Einspritzung.
VG
Christian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | VW 411/412 Forum (Typ 4) | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation