Antwort schreiben 
Ölkühler demontieren bei eingebautem Motor?
03-06-2014, 06:32 PM
Beitrag #1
Ölkühler demontieren bei eingebautem Motor?
Hallo,

langsam bin ich jetzt einmal durch den Norweger und habe Bremse, Kupplung und Elektrik überholt.

Jetzt bin ich am Motor angekommen und werde morgen die Dichtungen der Stößelschutzrohre erneuern.

Jetzt die Frage: Ist es möglich den Ölkühler und den Ölfilterflansch bei eingebautem Motor zu wechseln? Wenn ja, was muss ich dazu demontieren und welches Werkzeug brauche ich?

[Bild: 1215174.jpg]

VG Lutz

411L Zyklop 4-türig kobaltblau 5474
411 Zyklop 4-türig königsrot 5651

[Bild: 1169657.jpg]
EnZYKLOPaedie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2014, 11:04 PM
Beitrag #2
RE: Ölkühler demontieren bei eingebautem Motor?
no way, der Gebläsekasten muss runter und der geht nicht im eingebauten Zustand ab, das habe ich vor 2 Jahren lernen müssen..., ist wirklich bitter, aber der Motor muss raus !

Gruss Hilmar

BMW 90S 1975- VW 411LE 1969 - VW 411E Feuerwehr ELW Variant 1971 - VW 412LS Variant automatic 1974 - Porsche 911 Carrera Targa 1985
__________________________________________
Aircooled boxer forever  - water is only for drinking !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-06-2014, 08:17 AM
Beitrag #3
RE: Ölkühler demontieren bei eingebautem Motor?
ich hatte es fast vermutet! Sad

Dann werde ich die große Revision nochmal verschieben.

Danke für die schnelle Antwort.

VG Lutz

411L Zyklop 4-türig kobaltblau 5474
411 Zyklop 4-türig königsrot 5651

[Bild: 1169657.jpg]
EnZYKLOPaedie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | VW 411/412 Forum (Typ 4) | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation