Antwort schreiben 
Kaufberatung
20-01-2010, 08:56 PM
Beitrag #11
RE: Kaufberatung
Hallo Philipp,
erst mal Glückwunsch zum 412er. Habe mir die Bilder mal angeschaut. Wenn der Wagen wirklich so ausschaut, hast Du ihn für einen sehr guten Preis bekommen.Heißt der Verkäufer zufällig Richter? Wenn ja, der ist wirklich in Ordnung. Hat von mir auch schon einige 411/412 und Ersatzteile gekauft.Kannst Ihm ja dann schöne Grüße von Christian aus Unna bestellen.(Zur Erinnerung: 412er Rohkarosse,2x411 Limo und menge 411 Neuteile)
Gruß
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2010, 08:16 PM
Beitrag #12
RE: Kaufberatung
Hallo,
kann den Wagen aus terminlichen Gründen wohl erst nächstes WE holen.

Muss allerdings auch sagen, dass mich der thread über die knappe Ersatzteilsituation schon etwas dämpft.
Ich meine, dass Karosserieteile schwer zu kriegen sind, ist ja oft so, aber dass so Teile wie nen Hauptbremszylinder oder Stoßdämpfer etc nicht mehr erhältlich sind, macht mich stutzig.

Gibts da vielleicht schon ne Reaktion von classic parts?

MFG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-01-2010, 12:30 AM
Beitrag #13
RE: Kaufberatung
He Phil,

jetzt genieße erst mal dein neues Auto und freue dich darüber
stolzer Besitzer eines seltenen Volkswagen zu sein.

Natürlich ist die Lage angespannt, jedoch laufen alle unsere Autos noch.
Wie du hier im Forum lesen kannst, arbeiten auch einige
Forumsmitglieder daran Teile nach zu produzieren.
Peter hat sich um Stoßdämpfer gekümmert,
Arne kümmert sich um Federn für die Hinterachse und
für den HBZ wird sich auch eine Lösung finden.

Wichtig ist nur, dass die Kollegen von uns bei dieser Aufgabe unterstütz werden.

Besten Gruß
Thorsten

Old VWs don´t drip oil - They just mark their spot !  
http://www.vw-typ4.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-01-2010, 12:43 AM
Beitrag #14
RE: Kaufberatung
Hi,


also ich biete meine Unterstützung und Hilfe auch gerne an,
bin Modellbauer/Maschinenbautechniker, arbeite als Konstrukteur im
Formen/Werkzeugbau.

Habe gehört, dass Benzinpumpe und Druckdose wohl auch anfällige, seltene Teile sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-01-2010, 01:31 AM
Beitrag #15
RE: Kaufberatung
Phil schrieb:..........
Gibts da vielleicht schon ne Reaktion von classic parts?
..........


Ja gibt es. Keine Nachfrage= keine Neuteile Tongue
Das Auto war schon immer das Stiefkind im VW Konzern und wird es wohl auch bleiben. Obwohl sich das Interesse an unseren Autos langsam zu steigern scheint. Siehe die letzten beiden Ausgaben der AutoKlassik.

Phil schrieb:......

Habe gehört, dass Benzinpumpe und Druckdose wohl auch anfällige, seltene Teile sind.

Die Benzinpumpe gibt es mittlerweile als Neuteil bei mittelmotor.de für 200€.
Den 914 Fahrern sei Dank!

Neue Benzinfilter gibt es bei ebay von Bosch Klassikteilevermittlung.

Was die HBZ angeht, kann ich vielleicht in ein paar Wochen mit Neuigkeiten aufwarten.
Auch wenn die Ersatzteillage angespannt ist, ist sie nicht hoffnungslos. Schließlich fahren wir auch einen Klassiker ;-) Käfer fahren kann jeder!

the only life is aircooled drive/ VW 411 LE Variant 2.0
( http://www.vw411-412.de )
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-02-2010, 09:16 PM
Beitrag #16
RE: Kaufberatung
Hallo zusammen,

ich konnte am Sonntag, an einem der wenigen schneefreien Tage des Jahres, meinen 412er abholen.
Was soll ich sagen, der Wagen hat mich umgehauen, so wat schönes!
Auch wirklich ein sehr netter Kontakt da in Hessen!

Jetzt mach ich mich mal auf die Suche nach zwei guten Rückleuchten, meine haben ein paar Risse...
Tja, und der Fahrersitz ist durch, wenn man den gar nicht mehr bekommt, würd ich den vielleicht auch mal zum Sattler bringen...

Mmh, lohnt es sich für mich wohl, mir einen 411er als Schlachter zu holen? Klar, die Karosserieteile sind nicht gleich, aber die Scheiben und Technikkram vielleicht schon eher?

Grüße.


Angehängte Datei(en)
.jpg  DSC00550.JPG (Größe: 499,2 KB / Downloads: 47)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-02-2010, 03:50 PM (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-02-2010 04:32 PM von Bergnasenbär.)
Beitrag #17
RE: Kaufberatung
Hi Phil!

Gratulation für Deinen schönen 412! Noch dazu mit den Sportfelgen. Ist es ein LS oder ein LE?

Rückleuchten bekommst Du gute gebrauchte Exemplare in Hülle und Fülle. Beim Sitz schaut es schlecht aus, da ist wohl der Sattler die beste Adresse.

Ein Schlachtwagen als Teilespender ist natürlich immer gut, sofern man ausreichend Platz dafür hat. Wobei Dir ein 411 (speziell wenn es ein Einspritzer ist und Du einen Vergaser hättest) nur bedingt weiter hilft.

Ciao,

Daniel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-02-2010, 07:07 PM
Beitrag #18
RE: Kaufberatung
Hi Daniel,

ist ein Einspritzer.

Hast Du mal ne Adresse, bezüglich der Rückleuchten?

Desweitern würde ich noch gerne das Lenkrad austauschen, es
ist diese Kunststoffbombe verbaut, die stark nach Massenproduktion aussieht (Käfer).
Der Schaltknauf ist aus Holz, da fänd ich ja ein Holzlenkrad viel passender...
So in dem Stil: ( ebay NR:  350238105356   )

Grüße.


Angehängte Datei(en)
.jpg  PICT1785.JPG (Größe: 97,69 KB / Downloads: 34)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2010, 11:54 AM
Beitrag #19
RE: Kaufberatung
Hallo Phil,

habe selber einen 412 LE Vari. Kann Dir von daher sagen, dass gerade bezüglich der Karosserie und der Anbauteile (Leuchten etc.) ein 411er als Ersatzteilspender kaum weiterhilft. Die Teile sehen zwar verzweifelt ähnlich aus, aber der Ärger kommt (spätestens) bei der Montage. Auch die Innereien haben es in sich - lies doch hier mal den Thread zum Thema D-Jetronic. Also wenn schon Ersatzteilspender - lieber gleich das Echte, Gute, Wahre.

Thema Lenkrad und Schaltknauf: Standardausführung sind tatsächlich die Teile, die nach Käfer aussehen. Was mich angeht, ist der 412 ein absolutes Understatement-Auto, das eindeutig mehr ist als es scheint. Deswegen ist es mir ein besonderes Vergnügen, die Standard-Teile montiert zu lassen. Muss aber jeder selber wissen, wie er es halten will.

Wegen Rückleuchten kannst Du eine Mail an einen Bekannten von mir schicken, der sich mal so ca. 10 - 12 412er in Teilen zugelegt hat mit der Absicht, einen ganzen draus zu bauen, woraus aber aus mehreren Gründen (bislang) nichts geworden ist: dpara@t-online.de (gerne mit einem schönen Gruß von mir: Hans-Martin)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-02-2010, 12:54 PM
Beitrag #20
RE: Kaufberatung
Hallo Phil,
auf den ersten Blick ein sehr schönes Auto.
Wenn Du ein schönes Holzlenkrad für Dein Auto suchst, dann kann ich dir das Nardi Classico empfehlen. Diese Lenkräder haben auch alle eine ABE!
Ich persönlich habe ein 39er verbaut. Ich finde das 36er schon fast zu klein, weil man doch ganz schon rühren muss, um die Schüssel zu lenken.
Bei ebay findest Du solche Lenkräder. Achte auf die richtige Verzahnung der Nabe.

Leider kann ich hier kein Bild einstellen, weil die Datei zu groß ist.

the only life is aircooled drive/ VW 411 LE Variant 2.0
( http://www.vw411-412.de )
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | VW 411/412 Forum (Typ 4) | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation