Antwort schreiben 
Mit dem brasilianischen Karmann Ghia TC 1430km in zwei Tagen
02-06-2018, 11:08 AM
Beitrag #1
Mit dem brasilianischen Karmann Ghia TC 1430km in zwei Tagen
Wenn man Zeit hat und Melanie muss arbeiten....

Da wollte mal einfach mal den TC etwas ausfahren und der Wetterbericht hat auch Gutes gesagt
Gesagt, getan..Smile
Ein paar Passstraßen und das Grinsen wurde mir ins Gesicht gemeiselt...


1430km in zwei Tagen, Eugen besucht und dort gleich Quartier erhalten :gut:

[Bild: DSC06808.jpg]

[Bild: IMG_8206.jpg]

[Bild: IMG_8233.jpg]

[Bild: IMG_8246.jpg]

Meine Kehre 13 :thumb:
[Bild: DSC06834.jpg]

[Bild: DSC06853.jpg]

[Bild: DSC06876.jpg]

[Bild: DSC06893.jpg]

[Bild: IMG_8259.jpg]

[Bild: IMG_8315.jpg]

[Bild: IMG_8354.jpg]

[Bild: IMG_8361.jpg]

Und was steht oben im Fahrzeugmuseum bei ca. 3700m auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe?
[Bild: IMG_8377.jpg]

[Bild: IMG_8378.jpg]

[Bild: IMG_8379.jpg]

[Bild: IMG_8408.jpg]

Hier der Link zu den Fotos..

https://photos.app.goo.gl/HeD0CZFCG2fwnhM63

ein paar nette kurze Videos sind auch dabei Big Grin


Bei der Rückreise kurz vor der Felberntauernstrasse nach der Nockalmpassstraße noch vom örtlichen Trachtenverein richtig gefilzt worden.

Beim überqueren der Passstraße ist mir die Streife entgegengekommen und die Herren vom Trachtenverein haben mürrisch geguckt...
Hab mir gedacht... ok, dann biste gleich dran..
Bin den Pass fertig gefahren und unten hab ich getankt..
Da kamen die Herren ein zweites Mal und dann ging das Programm los..

Aber mit der roten Nummer ist ja in Österreich keine andere Einschränkung als in Deutschland...
Natürlich habe ich nur einen Werkstattbesuch sowie eine ausgedehnte Wartungsfahrt und Belastungsfahrt mit dem Fahrzeug unternommen.
Auch ein Fahrtenbuch könnte ich vorlegen..

Nachdem alles höflich aber humorlos kontrolliert wurde und auch Typenschild und Fahrgenstellnummer am Rahmentunnel verglichen wurden, sowie Verbandskasten und Warnwesen usw auch gleich sichtbar war.. konnte ich weiterfahren.
Seine größte Sorge war, dass ich belegen kann, dass es auch dieses Fahrzeug ist... dass im Schein eingetragen ist.

Der ganze Trip war traumhaft und jetzt waren fast alle Autos an der Kehre 13 am Großglockner..
Ulmchen soll nicht rauf, das wurde von der Regierung Zuhause beschlossen.
Naja, Ulmchen hat ja schon über 40 Jahre in Österreich gelebt, dass sollte reichen.

[Bild: IMG_4169.jpg]
[Bild: IMG_4167.jpg]
[Bild: IMG_4168.jpg]
[Bild: IMG_4170.jpg]
[Bild: IMG_8265.jpg]

Mit fränkischen Grüßen
der Mösi Michael

[Bild: halloween_smilie_131.gif]
Frontantrieb ist Hexenwerk

Keine Fahrzeuge aus Massenfertigung
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Mit dem brasilianischen Karmann Ghia TC 1430km in zwei Tagen - karmannfreund - 02-06-2018 11:08 AM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | VW 411/412 Forum (Typ 4) | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation